Aktuelles

01.12.2016 13:47

Neue Ausstellung

im Wohnturm

Weiterlesen …

Begegnungen, die berühren

Logo der Via Sacra

Durch die Zeit reisen, Geschichte atmen, alte Meisterwerke auf sich wirken lassen.
Die "ViaSacra" führt durch ein Jahrtausend mitteleuropäischer Kultur und Frömmigkeit - dort wo sich einst die großen Handelswege zwischen Ost und West, Nord und Süd kreuzten.
Die Route verbindet bedeutende Kirchen, Klöster und weitere sakrale Orte und Kostbarkeiten in der Oberlausitz, Niederschlesien und Nordböhmen.
Stationen auf der "Via Sacra" von bedeutendem kulturhistorischen Wert und mit spanndenen Geschichten.

Freiheit spüren, Entdeckerlust genießen, innere Ruhe finden. Auf der "Via Sacra", einer touristischen Route in einem alten europäischen Kulturraum.
Bei Begegnungen mit einzigartigen sakralen Stätten und Kunstwerken im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien.
Sie sind faszinierenede Zeugnisse für die Gemeinsamkeiten in Geschichte, Kultur und Geistestradition einer grenzübergreifenden Region rechts und links der Neiße, in der Oberlausitz, Schlesien und Böhmen ineinander überfließen.
Die Route verspricht das stille Abenteuer staunender Neuentdeckungen ...

Die "Via Sacra" umfasst derzeit 16 Stationen. 8 in Deutschland, 4 in Polen und 4 in Tschechien.

Burg und Kloster Oybin ist ein Teil davon.

video_via_sacra_image
Film der Via Sacra